Das Abkanten erfolgt computergesteuert im 3-Punkt-Biegeverfahren bis zu einer Länge von 5.500 mm. Die Hydraulikzylinder werden durch die CNC-Steuerung im Gleichlauf geregelt und auf eine Endposition mit kaum noch messbarer Toleranz geregelt.
Mit zwei Abkantbänken garantieren wir die optimale Bearbeitung des Werkstoffes. Es stehen viele vergütete Präzisionswerkzeuge aus gehärtetem Stahl zur Verfügung.

Modernste Maschinen garantieren alleine noch kein optimales Ergebnis. Erst durch das ideale Zusammenwirken von Mensch und Maschine können Ergebnisse erzielt werden, wie sie von uns erwartet werden. Viele unserer Mitarbeiter haben wir deshalb selbst ausgebildet. Sie wissen, worauf es uns ankommt: Höchste Präzision bei der Verarbeitung der eingesetzten Werkstoffe.