Rundräumer werden für vielfältige Aufgaben in horizontal durchströmten Absetzbecken wie Vor- und Nachklärbecken und Regenrückhaltebecken eingesetzt. Aus einer Vielzahl von Ausstattungsoptionen wird ein Niehues- Rundräumer stets so zusammengestellt, dass er für seine Aufgabe optimal ausgerüstet ist.

Da spezielle Aufgaben manchmal auch spezielle Lösungen erfordern, ergänzen wir unsere Austattungsvarianten entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen. Dabei haben wir im Laufe der Jahre eine große Anzahl von Baugruppen standardisiert und so sind wir in der Lage, individuell ausgestatte Rundräumer zu attraktiven Konditionen anbieten zu können.

Niehues Anlagenbau produziert  Rundräumerbrücken
für Becken von ca. 6 bis 60 m

Überlappend angeordnet decken speziell geformte Saugrüssel mit besonders geformten Öffnungen den gesamten Beckenradius ab und sorgen für eine zuverlässige Schlammräumung. Durch den vollständigen Verzicht auf Räumschilder entfällt der Austausch der Hartgummileisten sowie das Nachstellen der Stützräder. Diese Vorteile haben schon viele unserer Kunden zur Umrüstung ihrer alten Räumer auf dieses wartungsarme und winterfeste System bewogen

Bodenschlamm- Saugräumer

Das Niehues-Räumersystem ist so flexibel konstruiert, dass es auf nahezu jede Beckengeometrie abgestimmt werden kann. Ein Beispiel ist der Saugräumer mit zwangsgeführten Schildern, der die hohe Betriebssicherheit der Niehues-Rundräumer mit einem besonders hohem Wirkungsgrad kombiniert. Langjährige Erfahrung ist dabei die Basis für eine Vielzahl konstruktiver Details, die lange Schlammlagerzeiten und damit eine Beeinträchtigung der Schlammqualität verhindern.

Schlepp- Saugräumer

Speziell angeordnete Schlammschilder schieben den sedimentierten Schlamm in den Schlammtrichter. Die Räumschilder der Niehues-Schildräumer sind in Form einer logarithmischen Spirale angebracht und erlauben so eine hohe Leistung bei gleichzeitig geringem Wartungsaufwand. Auf Wunsch können die Schilder klappbar ausgeführt werden, so dass die Schilder bis über den Wasserspiegel reichen. Auch bei einer innen liegenden Ablaufrinne ist dies möglich.

Schlepp- Schildräumer

Niehues-Rundräumer ziehen den Schwimmschlamm mit Hilfe einer Skimmrinne* ab. Durch die Abstimmung des Räumvorganges auf den tatsächlichen Schwimmschlamm- Anfall wird die Verwirbelung im Becken so gering wie möglich gehalten. Vielfach installiert ist z.B. eine Variante, bei der der Teil des Beckens stärker geräumt wird, in dem sich aufgrund vorherrschender Windverhältnisse mehr Schwimmschlamm sammelt als im windabgewandten Teil.
* DGM No. 296 01 068.5

Schwimmschlamm-
Räumung

Oft bildet sich auf dem Schwimmschlamm ein zusätzlicher Schaumteppich, der die Leistung des Schwimmschlamm- Abzuges beeinträchtigt. Der Schaum wird mit einem Wasserstrahl besprüht und der Schwimmschlamm dabei so aufgelockert, so dass die sedimentierfähigen Bestandteile wie gewünscht absinken können.

Schwimmschlamm-
Räumung
Variante mit Schaumzerstörung

Algenbewuchs und nicht geräumte Schwimmstoffe verschmutzen mit der Zeit die Ablaufrinnen. Das Niehues- Rinnenreinigungsgerät, das an die Räumerbrücke montiert wird, ist in der Lage, diese Verschmutzungen an allen Teilen der Ablaufrinne mit Hilfe einer rotierenden Bürste wirksam zu entfernen. Die flexible Aufhängung ermöglicht dabei die Reinigung der Zackenwehre von beiden Seiten, der Sohle sowie die beidseitige Reinigung der Tauchwand  und erlaubt die Anpassung an unterschiedliche Rinnenanordnungen.

Rinnenreinigungs-
geräte

Für eine kompromisslose Wintertauglichkeit stehen zusätzliche Ausstattungsdetails zur Wahl: Ein speziell geformtes Schneeschiebeblech, eine rotierende Wandkronen- Reinigungsbürste zur mechanischen Vorreinigung und ein stufenloses regelbares Heizgebläse nehmen Eis und Schnee ihre Wirkung.

kompromisslose
Wintertauglichkeit

Niehues- Rundräumer können aus oberflächenbehandeltem Normalstahl, Edelstahl und Aluminium gefertigt werden. Für eine besonders lange Lebensdauer empfehlen wir den Einsatz von Edelstahl 1.4301, für unter Wasser liegende Teile die Verwendung von 1.4571.

Werkstoffe